Biografie

Ich bin 1978 in Braunschweig geboren. Aufgewachsen bin ich im Kreis Lörrach und habe nach dem Abitur in München, Mainz und Berlin studiert. Seit 2011 wohne ich mit meinem Mann Martin und meinen zwei Söhnen in Berlin.

Ausbildung und Tätigkeiten

1998-2003Studium der Deutschen Philologie, Soziologie und Betriebswirtschaft, Aufbaustudium Deutsch als Fremdsprache, Abschluss M.A.
DAAD-Stipendium beim Goethe-Institut Tokyo
2003-2011Volontärin und Referentin für Bildungskooperation beim Goethe-Institut München und Prag, Arbeit als Deutschlehrerin
2012-2015Studium der Transdisziplinären Frühförderung
Note: 1,0 (Auszeichnung als Jahrgangsbeste)
2016-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medical School Berlin (Lehre im Fachbereich Pädagogik/Soziales)
Seit 2019Freie Dozentin für Pädagogik (Unterricht an Fachschulen und Fachhochschulen, Seminare für Grundschulen, Kitas, Selbsthilfegruppen, freie Träger)

Weiterbildungen

2013Montessori-Tage (FMSB)
2014Entwicklungspsychologische Beratung (MSB)
2015Neue Perspektiven im System der Frühförderung (ViFF)
2016Bedeutung kultureller Aspekte für das System Frühförderung (ViFF)

Veröffentlichungen

2016Wer ist mein Kind? Stärkung, Förderung und Erziehung von Kindern mit PWS. Köln: PWSVD
2017Rezension: Sandra Bachmannn: Die Situation von Eltern chronisch kranker Kinder. In: Frühförderung Interdisziplinär 3/2017, München: reinhardt
2018Frühe Förderung eines Kindes mit Fluchterfahrung und traumatischem Stress im Kontext traumapädagogischer Element. In: Sonderpädagogische Förderung heute 2/2018. Weinheim: Beltz
2019Frühe Förderung von Kindern mit Fluchterfahrung. In: Frühförderung wirkt – von Anfang an. Stuttgart: Kohlhammer

           

Seminare und Vorlesungen

HeilpädagogikVerhaltensauffälligkeiten und sozial-emotionale Entwicklung
Migration
FrühförderungPädagogik
Sozialrecht
Netzwerkarbeit in der Frühförderung
Soziale ArbeitPädagogisch-Psychologische Grundlagen
Heterogenität und Lebenswelten
Kind, Jugend und Familie